Pfingsten

Texte und Material rund um das Pfingstfest

Pfingsten findet statt!

Pfingsten findet statt – auch wenn coronabedingt alles etwas anders ist, als wir es bisher gewohnt waren. Pater Michael Proházka, Vizerektor des Collegiums Orientale (Diözese Eichstätt) schreibt:

Als ich Anfang März aus meiner Heimat Österreich an meine Arbeitsstätte in Eichstätt zurückkehrte, konnte ich nicht ahnen, dass ich wenige Tage später "hinter verschlossenen Türen" leben muss. Mit dieser Erfahrung und der Angst vor Ansteckung musste ich erst einmal fertig werden. Beim täglichen Gang in unsere Hauskapelle, die dem Pfingstfest geweiht ist, wurde mir klar: So, wie das Virus im negativen Sinn keine Grenzen kennt, so kennt auch der Geist Gottes im positiven Sinn keine Grenzen. Und dann las ich die Gedichtzeilen der Dichterin Mascha Kaléko: "Zerreiß deine Pläne und halte dich an Wunder. Jage die Ängste fort und die Angst vor den Ängsten." – Und da spürte ich: Pfingsten findet statt!

Schwester Teodora Shulak von den Missionsschwestern vom heiligen Erlöser aus der Provinz Ukraine fasst es so zusammen:

Wie auch die Christen in Deutschland, so sind wir hier in der Ukraine dem auferstandenen Christus dieses Jahr an Ostern auf sehr ungewöhnliche Weise begegnet. Mit tiefgehenden Erlebnissen. Meine Mitschwestern haben zum Beispiel Online-Meditationen für junge Frauen organisiert und mehr als 100 haben mitgemacht. So haben wir wie die Apostel vor 2000 Jahren – immer wieder die Gegenwart Jesu gespürt, der durch verschlossene Türen gekommen ist und gesagt hat: „Der Friede sei mit Euch!“ Das erfüllt uns mit Mut und der Gewissheit, dass uns der Heilige Geist auch hinter verschlossenen Türen erreicht und das Pfingstfest auch in diesem Jahr stattfinden wird.

Und der Berliner Erzbischof Dr. Heiner Koch schreibt:

Am Pfingstfest, feiern wir Gottes schöpferischen Geist. Er schenkt uns und der ganzen Welt alles Leben. Auch wenn manche es nicht spüren oder nicht für möglich halten: „Ohne sein belebend Wehen, nichts im Menschen kann bestehen“. Deshalb lobten die Menschen in Jerusalem Gottes kreativen Geist in ihren vielen Sprachen. So entsteht eine Gemeinschaft der Gläubigen – sozusagen der Geburtstag der Kirche! Der Heilige Geist wirkt auch heute, in diesen schwierigen Zeiten. Denn Pfingsten ereignet sich auch heute — auch in der Corona-Krise lautet die Botschaft vom Geist Gottes: Habt Mut und habt Vertrauen, haltet trotz aller notwendigen Abstandsregeln zusammen, schenkt den Menschen Mut und vergesst auch die Menschen nicht, denen es noch viel schlechter geht als uns – etwa im Osten Europas.

Pfingsten feiern

Informatives und Nützliches zur Vorbereitung auf Pfingsten und Informationen zu Renovabis, dem Osteuropa-Hilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland.

Themen

Mehr über Renovabis